AWO Jugend- und Sozialhilfeverbund
Erfurt
21.03.2017

Angelika Männel erhält Frauenpreis der SPD

Angelika Männel (4.v.r.) setzt sich für Geflüchtete ein.
Angelika Männel (4.v.r.) setzt sich für Geflüchtete ein.

Die Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Greiz ist für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet worden.

Angelika Männel, die Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Greiz, ist die diesjährige Preisträgerin des Frauenpreises der Thüringer SPD-Parlamentarierinnen. Die 66-Jährige engagiert sich aktiv für die Integration von geflüchteten Frauen, angefangen bei multikulturellen Kochabenden bis zum gemeinsamen Deutschlernen.

Für die Auszeichnung vorgeschlagen wurde Angelika Männel von der Thüringer Finanzministerin Heike Taubert, die ihr den Preis gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Iris Gleicke überreichte. Der Frauenpreis der SPD-Parlamentarierinnen ist mit 1.000 Euro dotiert und wird seit 1997 an engagierte Thüringerinnen verliehen.